Solare Heizungsunterstützung

Die Solarenergie kann nicht nur zur Trinkwassererwärmung genutzt werden, sondern auch zur Heizungsunterstützung in der Übergangszeit sowie im Winter. Es gibt als auch die Möglichkeit im Winter Geld zu sparen. Wesentliche Unterschiede zwischen einer Solaranlage für Trinkwasserunterstützung und einer Solaranlage für Trinkwasser- und Heizungsunterstützung sind:

- Größere Kollektorflächen

- Pufferspeicher damit die Wärme gespeichert werden kann.

Wie so eine Anlage aussehen kann finden Sie in unseren Referenzen.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann rufen Sie uns an!

Unsere Leistungen gehen nicht nur über Beratung, Planung und Ausführung sondern auch im nachhinein sind wir weiter für Sie da.